Erwachendes Leben

Lebe! Lebe! Lebe!

Nicht webe am Gespinst der
Ich-kann-nicht-ich-will-nicht-Gedanken.

Nicht schwanken, nicht kleben, leben!

Lebe wie Feuer! Brenne!
Das Feuer bist du, nicht der Scheit!

Lebe wie der Wind – geschwind!
Nicht stehe, wehe!

Safi Nidiaye, aus „Den Weg des Herzens gehen“

Einmal die die Sehnsucht des Herzens berührt,
ist sie nicht mehr aufzuhalten.

Einmal deine innere Wahrheit geschaut,
führt kein Weg mehr daran vorbei.

Einmal in deine eigene Tiefe getaucht,
verlässt du den Tümpel
und machst dich auf zum Ozean.

Antje König