Herbst

Der Wind mit bunten Blättern spielt.
Die Natur beginnt, sich zurückzuziehen.
Die Äpfel sind reif, die Ernte erbracht.
Rotgolden die Kronen der Bäume glühen.

Wilde Stürme lassen bunte Drachen steigen.
Kalte Nächte bringen den ersten Frost übers Land.
Im Garten die letzten Blumen des Jahres blühen.
Das Leben geht ruhiger im goldnen Gewand.

Zeit zu danken für all die Fülle, die uns geschenkt.
Für Sonne und Wind, für Wärme und Licht.
Für den Reichtum der Erde, die stets uns versorgt.
Ohne dich, große Mutter, gäbe es uns nicht.

Antje König