Natur im Grünen Gewölbe

Auf den Spuren der Natur im Grünen Gewölbe

Was ist ein Nautilus? Woraus besteht eigentlich Elfenbein? Was sind Korallen für Wesen? Gibt es Einhörner wirklich? Wie entsteht eine Perle? Und woher kommen all die funkelnden Edelsteine?

Diese und andere Fragen werden uns beschäftigen auf einem etwas anderen Streifzug durch die Schatzkammer des Grünen Gewölbes und die Ausstellung „Weltsicht und Wissen um 1600“.

Seltenes und Schönes aus der Natur wurde von vielen Fürsten und Königen der Welt zusammengetragen. Neben exotischen Tieren und Pflanzen waren es Mineralien, Metalle, Muscheln, Schnecken, Korallen, Perlen und vieles andere mehr. Vieles davon wurde künstlerisch gestaltet und weiterverarbeitet und findet sich heute in den Museen und Sammlungen der Welt wieder.

Wir gehen zurück zum Ursprung dieser Dinge. Was sind sie? Woher kommen sie? Wie sehen sie in der Natur aus? Welchen Sinn erfüllen sie dort? Und wie geht der Mensch mit ihnen um?

Dieses Angebot kann exklusiv von Einzelpersonen und Gruppen gebucht werden und ist keine öffentliche Führung.

Preis:

60 € pro Stunde und Gruppe bis 25 Personen

zuzüglich 20 € Lizenzgebühr der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und Eintritt Residenzschloss 12 €

Bei kleinen Gruppen von bis zu 5 Personen entfällt die Lizenzgebühr.

Dauer der Führung: 90 Minuten (auf Wunsch auch länger möglich). Die Zahl der Teilnehmer pro Führung im Neuen Grünen Gewölbe ist auf 25 Personen begrenzt. Größere Gruppen werden geteilt und ein weiterer Führer hinzugezogen.

ACHTUNG:
Der Besuch des Historischen Grünen Gewölbes ist an im Voraus erworbene Zeittickets gebunden und nicht Bestandteil dieser Führung. Eintrittskarten können verbindlich gebucht werden unter Tel.: 0351/ 49 14 2000 oder unter Staatliche Kunstsammlungen Dresden

<<< zurück zur Übersicht