Hintergrund grün Schattierungen

Weihnachtsführung Dresden

Winterliches Dresden zur Weihnachtszeit

Auch im Winter ist Dresden eine Reise wert. Die verschneite Stadt in ihrer Stille bietet einen zauberhaften Anblick. Bei einem gemeinsamen Rundgang durch das winterliche Dresden erleben Sie eine andere, neue Seite des berühmten “Elbflorenz”.

Blick zur winterlichen Frauenkirche
Auf der Brühlschen Terrasse

In der Adventszeit erstrahlt Dresden in einem Meer aus Lichtern und Farben. Die Weihnachtsmärkte laden zum Bummeln ein und erzählen sehr lebendig von den weihnachtlichen Traditionen und Bräuchen der Region – von der Christstollenbäckerei bis zum erzgebirgischen Kunsthandwerk.

Delphinbrunnen im Februar

Wir wenden uns bei dieser Stadtführung nicht nur der festlich beleuchteten Altstadt zu, sondern besuchen auch die Weihnachtsmärkte: den berühmten Striezelmarkt auf dem Altmarkt, den verwunschenen Mittelaltermarkt im Dresdner Stallhof, den romantischen Weihnachtsmarkt am Residenzschloss und den Handwerkermarkt an der Frauenkirche.

Frauenkirche Dresden Weihnachten
Stallhof Dresden Weihnachtsmarkt

Sie erfahren Spannendes über weihnachtliche Bräuche und Traditionen in Sachsen und anderen Regionen, über das zauberhafte Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge und über die Geschichte des Dresdner Christstollens.

Frauenkirche Dresden Weihnachtsmarkt

Wir kehren auch zurück zum Ursprung des Weihnachtsfestes und seiner eigentlichen Bedeutung. Und wir beschäftigen uns mit den Rauhnächten, jenen geheimnisvollen Nächten zwischen dem Heiligabend und dem Dreikönigstag von denen gesagt wird, dass ihnen eine besondere Qualität innewohnt und dass in ihnen die Weichen für das kommende neue Jahr gestellt werden.

Diese Führung kann exklusiv von Einzelpersonen und Gruppen gebucht werden. Ideal für Ihre Weihnachtsfeier!

Preis:
60 € pro Stunde und Gruppe bis 20 Personen
80 € pro Stunde und Gruppe bis 30 Personen

Preis für kleine Gruppen auf Anfrage.

>>> Hier können Sie anfragen und buchen.

<<< zurück zur Übersicht