Hintergrund grün Schattierungen

Die Dresdner Heide

Der Zauber der Dresdner Heide – eine Wanderung inmitten herrlicher Natur

Sie möchten die Dresdner Heide gern einmal näher kennenlernen und die wunderschöne Natur vor Dresdens Haustür ausgiebig erleben? Dann sind Sie auf dieser Wanderung richtig. In einem großen Kreis durchwandern wir die Heide mit ihrer vielfältigen, abwechslungsreichen und immer wieder überraschenden Landschaft.

Wir starten im Dresdner Ortsteil Bühlau am Ullersdorfer Platz. Der Weg führt uns zunächst zum Ullersdorfer Stausee, einem sehr hübschen Teich mit einer kleinen Insel in der Mitte. Bänke laden zum Verweilen ein.

Durch einen verwunschenen Wald und entlang der Prießnitz gelangen wir zur Heidemühle, wo sich eine Rast anbietet. Es gibt hier auch die Möglichkeit, eine Kleinigkeit zu essen. Alternativ können Sie sich auch selbst einen kleinen Proviant mitbringen und wir suchen uns im Wald einen schönen Platz für eine Pause.

Anschließend führt uns der Weg zum bekanntesten und schönsten Moor der Dresdner Heide, dem Saugartenmoor. Ein wirklich besonderer, ein stiller Ort. Seltene Pflanzen wachsen hier, zum Beispiel der Rundblättrige Sonnentau.

Vorbei am Naturdenkmal „Böses Loch“, welches nicht halb so böse ist wie es einst genannt wurde, sondern ein wunderschönes Quellgebiet ist, folgen wir alten Wegen zum Naturdenkmal Rehwiese. Hier erobert sich die Natur ihren Platz zurück und lässt neue Formen und Farben entstehen.

Wir überqueren zum Abschluss noch eine Düne, streifen die Gartensiedlung Bühlauer Waldgärten und gelangen schließlich zum Ausgangspunkt zurück.

Eine herrliche Wanderung, welche die ganze Vielfalt und Schönheit der Dresdner Heide sichtbar und spürbar werden lässt. Und auch der Wanderer kommt sich hier ein Stück weit näher.

Diese Tour kann exklusiv von Einzelpersonen und Gruppen gebucht werden. Sie ist geeignet für Menschen, die sich gerne in Ruhe auf die Natur, die Landschaft und auf sich selbst einlassen möchten und die es nicht eilig haben. Wir nehmen uns Zeit und Muße, die herrliche Gegend und das, was uns auf dem Weg begegnet, auf uns wirken zu lassen.

Die Wegstrecke unserer Wanderung beträgt etwa 12 km. Wenn Sie nicht ganz so weit gehen möchten, gibt es auch kürzere Varianten. Sprechen Sie mich dazu gern im Vorfeld an.

Der Schwierigkeitsgrad liegt bei leicht bis mittel. Gute Kondition, wetterfeste Kleidung und feste Wanderschuhe mit guter Profilsohle sind unbedingt notwendig. Mückenschutz ist ratsam. Und wenn Sie möchten, bringen Sie gern ein Fernglas mit.

Preis: auf Anfrage – der Preis errechnet sich aus der Dauer der Tour und der Anzahl der Teilnehmer

Dauer der Tour: ca. 4,5 – 5 Stunden (inklusive Pausen), kürzere Varianten sind möglich. Sie selbst bestimmen Umfang und Dauer unseres gemeinsamen Weges.

>>> Hier können Sie anfragen und buchen.

<<< zurück zur Übersicht