Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Sie bekommen für alle Führungen, welche Sie bei mir telefonisch, schriftlich oder per Email buchen, eine schriftliche Auftragsbestätigung. Durch Ihre schriftliche Rückbestätigung erkennen Sie die darin getroffenen Vereinbarungen und diese AGB an.

Die Bezahlung erfolgt entweder per Überweisung nach Rechnungslegung im Vorfeld oder in bar gegen Quittung direkt vor Ort.

Ein Rücktritt von den gebuchten Leistungen ist jederzeit möglich und bedarf der schriftlichen Information an mich (Email genügt). Bis 5 Tage vor Beginn des vereinbarten Termins ist die Stornierung kostenfrei. Bei einer Stornierung von weniger als 5 Tagen vor dem Termin berechne ich 50 % des vereinbarten Honorars; bei Buchung einer Museums- oder Opernführung werden außerdem die anfallenden Führungsgebühren der jeweiligen Museen und der Semperoper in voller Höhe fällig. Bei unangemeldetem Nichterscheinen sind das komplette anfallendeHonorar und die Führungsgebühren der ggf. gebuchten Museen und der Semperoper zu entrichten.

Bei Buchung einer Museums- oder Opernführung gelten im Falle einer Stornierung die AGB´s des jeweiligen Museums oder der Semperoper.

Bei Anmietung eines Busses gelten im Falle einer Stornierung die AGB´s des jeweiligen Busunternehmens.

Sie verpflichten sich, mir umgehend Bescheid zu geben, wenn Termin, Zeit oder Teilnehmerzahl sich ändern.

Ich verpflichte mich, zum vereinbarten Termin am Treffpunkt bis zu 30 Minuten zu warten. Bei Verspätungen erfolgt die Verständigung von Ihrer und von meiner Seite mittels Mobiltelefon.

Für unvorhergesehene Einschränkungen oder Mängel in den Museen, in der Semperoper und in den Parks der Schlösser übernehme ich keine Gewähr, sie rechtfertigen keine Schadenersatzansprüche. Dasselbe gilt für durch mich vermittelte Leistungen Dritter (z.B. Reservierungen im Restaurant oder Anmietung eines Busses). Hier gelten die AGB´s des jeweiligen Anbieters.

Für den Fall, dass ich zwingend verhindert sein sollte (insbesondere im Krankheitsfall oder aus betrieblichen Gründen), behalte ich mir vor, einen Ersatz durch einen anderen geeigneten und qualifizierten Gästeführer zu stellen.

Können Sie aufgrund höherer Gewalt die Reise nicht antreten oder ich die Leistungen nicht erbringen, können Sie und ich von den Vereinbarungen zurücktreten. Bereits bezahlte Beträge erstatte ich Ihnen bei Nichtzustandekommen der Führung(en) zurück. Für bereits erbrachte Leistungen und Auslagen kann ich eine angemessene Entschädigung in Rechnung stellen.

Wenn Sie meine Angebote nutzen, nehmen Sie auf eigene Verantwortung teil. Ich hafte nicht für Schädigungen und Unfälle während der Touren.